Sonntag, 21. August 2011

aCAMPada Berlin steht! Wir brauchen:

aCAMPada Berlin steht! Wir brauchen:
besen, handfeger und schippe,
alles an bastelkram was ihr glaubt sinnvoll einsetzen zu können,
Getränke, Sonnencreme, Flyer(BITTE EINEN NEUEN MACHEN),
Anwalt, Farben, Planen, Folien, ZELTE!!,
...Stangen, Pappen, Schnüre, Gerüste, Sach und oder Geld Spenden,
Pavillione, Schlafsäcke, KREIDE, Papier, Alufolie, Eimer....

und wir brauchen vor allen Dingen EUCH!!!!! Bitte kommt alle auf den Alexanderplatz!!! und BLEIBT!!! Es ist unsere Chance! Der Anfang ist gemacht!!! Steht auf, geht raus! EMPÖRT EUCH!!! ENGAGIERT EUCH!!! VERNETZT EUCH!!! NEHMT DIESEN VERDAMMTEN PLATZ EIN!!! JETZT!!!

ACAMPADA ALEXANDERPLATZ! from Retsina Film on Vimeo.

Kommentare:

  1. Ihr noch, die Gutmenschen empören sich. Danke wir hatten schon und sind echt satt, von Grünen welche nie grün waren, von Linken die sich links nennen und Faschisten sind. Eigentlich wollen wir nur selbstbestimmt und frei sein. Ihr brütet doch die nächste Herrschaft über uns aus.
    gez.
    Der spärliche Rest des deutschen Volkes, besetzt und fremdbestimmt seid 1945

    AntwortenLöschen
  2. Unter dem Geldsystem gibt es keine Demokratie, da jede Regierung bezahlbar und käuflich ist. Sie müssen den Staat mit Geld erhalten und damit haben sie schon ganz andere Prioritäten, als eine Demokratie.
    Gib dem Wähler eine Stimme und er denkt, er kann etwas bewegen. Aber es geht ja zum Glück auch ohne Geld :]

    AntwortenLöschen
  3. Hi, hier ist ein Video vom Alex

    http://www.youtube.com/watch?v=rB0w5y4kJfw

    AntwortenLöschen
  4. Bin leider zu weit weg, aber in Gedanken aktiv bei euch!

    AntwortenLöschen
  5. Rumhocken bringt nix, Lenin lesen schon.

    AntwortenLöschen
  6. Deppenleerzeichen weglassen, und mal erklären worum's (kein Deppenapostroph) geht, wie wäre es damit? Ach so - wer ist eigentlich Zielgruppe? Wenn die Spanisch spricht - geschenkt, ansonsten sollte sie verstehen, dass sie gemeint ist, die Agitpropregel dazu heisst: sprechende Namen. :-)

    AntwortenLöschen
  7. In Spanien wird der Protest von Anarchist_innen getragen.
    Hier muss ich Kommentare von Revanchisten und Geschichtsrevisionisten lesen, die sich ein Deutsches Reich wünschen.

    Mich würde mal interessieren wer denn diese ominösen Fremdbestimmer des "deutschen Volkes" eurer Meinung nach sind? Ich glaube die Antwort schon zu kennen.

    Dem Anteil der Protestierenden die keine Nazis sind würde ich dringend raten sich von Kommentaren wie dem ersten hier zu distanzieren und auch den Leuten die solche Meinungen vertreten bestimmt sagen, den Protest zu verlassen. Faschismus führt immer zum schlimmsten.

    AntwortenLöschen
  8. Nochmal Durchlesen, der erste Kommentar ist gegen Acampada gerichtet und bezeichnet uns als Gutmenschen.
    Da zu lachhaft um darauf einzugehen haben wir den einfach ignoriert. LG Johnny

    siehe auch - Liebe Schlechtmenschen http://www.malte-welding.com/2011/07/26/liebe-schlechtmenschen/

    AntwortenLöschen