Mittwoch, 31. August 2011

aCAMPada Berlin Asamblea - Bürgerversammlung heute 18:00 Uhr Alexanderplatz

Was ist eine Asamblea - Bürgerversammlung?

Eine Asamblea ist ein bürgerbeteiligendes Entscheidungsgremium, das Konsens anstrebt. Die Versammlung
sucht nach den besten Argumenten um eine Entscheidung zu treffen, die jede Meinung
widerspiegelt - nicht gegensätzliche Positionen, wie es bei Wahlen geschieht. Die Asamblea muss friedvoll
ablaufen, mit Respekt für alle Meinungen: Vorurteile und Ideologien müssen zuhause gelassen
werden. Eine Versammlung sollte sich nicht um einen ideologischen Diskurs drehen; vielmehr
sollte sie sich mit praktischen Fragen beschäftigen: Was brauchen wir? Wie können wir es
bekommen? Die Versammlung basiert auf freier Beteiligung - wenn du nicht mit dem
übereinstimmst, was entschieden wurde, bist du nicht verpflichtet, danach zu handeln.
Jeder ist frei zu tun was er wünscht - die Versammlung versucht kollektive Intelligenz zu erzeugen,
sowie gemeinsame Gedanken- und Handlungslinien. Sie ermutigt zum Dialog und zum
gegenseitigen Kennenlernen.

Quickguide für Asambleas

Foto tranchis





Weitere Fotos von der letzten Asambles by Yusuf Beyazit gibt es hier.

Kommentare:

  1. Stichwort Schwarmintelligenz finde ich gut und wieder Demokratie für Menschen?Vielleicht war da mal ein kurzes Blitzlicht zur Weimarer Republik aber der Pnkt ist:Wir kennen alle gar nicht das Abenteuer "direkte,echte Demokratie".Gut!Die Schweizer haben da ihre Karres zum reinstellen,aber zu wirklich prickelnd finde ich das nicht...trial-and-error-Haltung annehmen und probieren....wir haben da alle kein Ahnung von-niemand!Das ist ja das abenteuerliche:Wir fangen alle bei null an...

    AntwortenLöschen
  2. Ihr könntet doch die Software "Liquid Feedback" verwenden um basisdemokratische Onlineabstimmungen der EDJ über das Internet Weltweit zu ermöglichen. Basisdemokratie geht nicht lokal sondern nur global !

    AntwortenLöschen